Veröffentlicht am: So, 31 Aug, 2014
Swing1

Feria Swing

Irgendwo, tief in spanischen Themenbereich des Europa Parks ist die Schlickerbahn „Feria Swing“ beheimatet. Viele kennen diese Art von Fahrgeschäft von Volksfesten und Jahrmärkten, aber auch hier ist ein schönes Exemplar zu finden.

 

Ganz im Stile des spanischen Flairs, mit Flamencotänzerin, Zeltkuppel und einer ansprechenden Beleuchtung in den Nationalfarben Spaniens, kann man eine der 20  (weißen oder auch schwarzen) Kutschen besteigen. Die Bügel darf man nach Aufforderung selbst schließen. Feria Swing ist der Prototyp der heutigen Schlickerbahn, aufgebaut auf zwei großen Hügeln und zwei Tälern, die man mit mehr oder weniger Geschwindigkeit durchfährt.

 

Swing2Nachdem sich das Fahrgeschäft in Bewegung gesetzt hat, beginnt die Reise über die genannten Berge und Täler. Mit zunehmender Geschwindigkeit schlagen die Gondeln seitwärts aus, erreichen je nach Geschwindigkeit eine maximale Neigung von 90 Grad, vor allem dann, wenn man aus dem Tal mit Schwung auf den Berg fährt, fliegt man förmlich in die Luft.

 

 

Auch hier gibt es an Halloween eine besondere Version dieses Geschäfts, denn das ganze wird auch hier ein wenig abgedunkelt und bekommt einen neuen Namen: „Flug der Vampire“. Nach einer rasanten Fahrt bremst das Fahrgeschäft ab und man denkt, man hat den düsteren Ritt überstanden, aber dann setzt das Fahrgeschäft zur Rückwärtsfahrt an, von nun an kann man nichts mehr beeinflussen und muss sich die Fahrt einfach gefallen lassen, da man nicht sieht, wohin man fliegt.

 


Swing3Fakten:

Hersteller: MACK RIDES
Typ: Südseewellen
Baujahr: 1995
Kapazität: 900 P/h

Autor des Beitrags

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Du kannst auch diese html tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>