Veröffentlicht am: Mi, 5 Nov, 2014
ouija-spiel nicht mit dem teufel

Ouija – Spiel nicht mit dem Teufel

Am 05. Februar 2015 kommt ein neuer Horrorstreifen in die Kinos, der Titel des Films lautet: „Ouija – Spiel nicht mit dem Teufel“

Das Titelgebende Brettspiel ist das, um was es letzten Endes in dem Film geht, ein paar junge Erwachsene beschwören einen bösen Geist und haben anschließend Schwierigkeiten, die Tür, die sie aufgestoßen haben, wieder zu schließen.

Dieses Spiel kann tödlich sein, dass merken auch bald die Spieler

Dieses Spiel kann tödlich sein, dass merken auch bald die 5 Spieler

.

Handlung von Ouija – Spiel nicht mit dem Teufel
Eben noch war Debbie (Shelley Hennig) quicklebendig, nun ist sie tot – Opfer eines kuriosen Hausunfalls oder Selbstmord? Das unerwartete Ableben lässt Debbies bester Freundin Elaine (Olivia Cooke) keine Ruhe. Debbie fehlt ihr nicht nur entsetzlich, Elaine möchte Gewissheit über Debbies Schicksal. Deshalb möchte sie mittels eines Ouijas, einem sogenannten Seelenschreiber, Kontakt mit der Toten aufnehmen.

Zunächst von ihrer Schwester Sarah (Ana Coto) und Freund Pete (Douglas Smith) belächelt ändert sich deren Einstellung zu diesen spiritistischen Spielereien, als es nicht nur den Anschein hat, dass da mehr ist jenseits von Himmel und Erde, als ihnen lieb ist. Denn Debbie wurde Opfer eines bösen Geistes, der kraft der Beschwörung durch das Ouija Eintritt in die Welt der Lebenden erhalten hat. Elaine und ihre Freunde müssen den Geist zurückbefördern, bevor er ihnen den Garaus gemacht hat…

.

Das passiert, wenn man besessen ist

Das passiert, wenn man besessen ist

.

Hintergrund und Infos zu Ouija – Spiel nicht mit dem Teufel
Nach Battleship ist Ouija das zweite Brettspiel aus dem Hause Hasbro, das den Weg auf die Leinwand fand und von Universal Pictures vertrieben wurde. Bereits 2008 verkündete die Produktionsfirma von Michael Bay, Platinum Dunes, dass sie das Brettspiel Ouija verfilmen wolle. Mit dem Franchise-Start von Transformers hatte Bay ja auch schon erste Erfahrungen mit der Verfilmung von Hasbro-Artikeln gesammelt.

Zunächst war eine Vielzahl von Regisseuren wie Pierre Morel und Sylvain White im Gespräch, bevor man sich mit McG einig schien. Schließlich schenkten die Produzenten, zu denen auch Jason Blum (Paranormal Activity, The Bay – Nach Angst kommt Panik, Sinister) gehört, dem Drehbuchautoren Stiles White das Vertrauen und verhalfen ihm so zum Regiedebüt.

Für ihre jungen Jahre (Jahrgang 1993) ist Hauptdarstellerin Olivia Cooke recht umtriebig – und vor allem im Horror- und Grusel-Genre. So spielte sie neben Ouija auch in dem Horrorfilm The Quiet Ones mit und in der Serie Bates Motel eine tragende Rolle.

.

Quelle: moviepilot

Autor des Beitrags

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Du kannst auch diese html tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>