Veröffentlicht am: Do, 27 Nov, 2014
Geldberge

Studie – Zuwanderung entlastet Sozialkassen

 

Berlin – laut einer Studie hat die Zuwanderung nach Deutschland den Sozialkassen mehr Nutzen wie Schaden gebracht.

Auf Grundlage einer Studie des Mannheimer Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) erklärt die Bertelsmann-Stiftung, dass die rund 6.6 Millionen Menschen ohne Deutschen Pass im Jahr 2012 für einen Überschuss von 22 Millionen Euro gesorgt haben. Pro Jahr zahlt jeder Ausländer durchschnittlich 3300 Euro mehr Steuern und Sozialabgaben als er an Staatsleistungen erhalte. In den vergangenen zehn Jahren stieg das Plus pro Kopf um die Hälfte. Dies schwindet also die weit verbreitete Einschätzung, dass die Zuwanderung unser Sozialsystem belaste.

Bildquelle: focus.de

Autor des Beitrags

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Du kannst auch diese html tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>