Veröffentlicht am: So, 7 Dez, 2014
Radfahrer in Rom

Rom: Mafia-Drohungen gegen Bürgermeister Marino

 

Trotz der massiven Drohungen durch die Mafia lässt sich Roms Bürgermeister Ignazio Marino das Radeln nicht entnehmen.

„Ich habe beim Radeln viele aufmunternde Rufe erhalten“. Nach der Aushebung eines Mafia-Rings angesichts von Drohungen, habe man ihm seitens des Präfekt von Rom davon abgeraten weiter mit dem Fahrrad zu fahren. Erstmals hatte Marino über die Drohungen gegen ihn und über die Warnhinweise des Präfekten berichtet.

Bildquelle: tagesspiegel.de

Autor des Beitrags

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Du kannst auch diese html tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>