Veröffentlicht am: Fr, 19 Dez, 2014
Schweinsteiger mit starkem Spiel, erzielte das 1:1

Fußball Bundesliga, 17. Spieltag: Mainz verliert unglücklich gegen München

 

 

1. FSV Mainz 05 – FC Bayern München, 1:2:

Mainz ließ die Münchner von Beginn an nicht ins Spiel kommen und setzte immer wieder Konter. Schon in der 4. Minute zappelte der Ball dann das erste Mal im Tor der Münchener, doch es zählte nicht, weil de Blasis bei der Flanke von Koo im Abseits stand. Bayern tat sich sehr schwer. Immer wieder störte ein Mainzer Bein das Aufbauspiel.  Genau so ein Konter führte nach 21 Minuten zur Mainzer Führung. Soto schoss den Ball aus spitzem Winkel ins lange Eck und düpierte dabei Manuel Neuer, dem der Ball durch die Beine rutschte. Dies war erst das vierte Gegentor für Bayern in dieser Saison. Doch Bayern schlug postwendend zurück. Schweinsteiger mit einem Freistoß nur drei Minuten später zum Ausgleich. Mainz zeigte sich keineswegs geschockt und spielte weiter mit, gewann in dieser Phase auch 60 % der Zweikämpfe. Bayern musste alles geben gegen starke Mainzer

 

Doch Bayern zum Ende der ersten Hälfte stärker. Es erinnerte etwas an ein Handballspiel, indem alle Akteure um den Strafraum agieren. Der FSV kam mittlerweile kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus. München erhöhte den Druck. In der 40. Minute dann wieder ein Konter der Mainzer, doch Neuer rettete gegen Soto. Verdientermaßen stand es zur Halbzeit 1:1. Mainz mit Herzblut, Bayern mit Abgeklärtheit. Im ersten Durchgang lief die gesamte Mainzer Mannschaft drei Kilometer mehr als die Münchener, gewann auch mehr Zweikämpfe. Die Frage war, konnte Mainz dieses Tempo auch in der zweiten Hälfte durchhalten.

 

Doch auch nach der Halbzeit blieb Mainz ebenbürtig. Fast die erneute Führung in der 50. Minute durch Malli, sein Schuss aus 14 Metern konnte neuer parieren. in der 73. Minute rettete dann Geis auf der Linie nach einem Schuss von Hojbjerg, Karius war schon geschlagen. Dann doch noch die Entscheidung für den FCB. In der 90. Minute traf Robben zum Sieg. Müller legte nach einem Konter für Robben auf, der eiskalt.

 

Fazit:
Starke Mainzer werden am Ende doch nicht für einen aufopferungsvollen Kampf belohnt. Trotzdem kann das Team auf dieser Leistung aufbauen. Bayern heute als Minimalisten. Lange Zeit sehr behäbig im Aufbau mit vielen Ballverlusten. Kommen zu einem glücklichen Sieg, weil man in den entscheidenden Momenten knallhart und eiskalt zuschlägt.

 

Bildquelle: Bing.com

Autor des Beitrags

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Du kannst auch diese html tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>