Veröffentlicht am: Do, 1 Jan, 2015
Knapp verliert der Underdog

Basketball Bundesliga: Crailsheim unterliegt Bonn denkbar knapp in einem spannenden Spiel mit 87:90

 

 

Keine geringere als Agatha Christie hätte das Drehbuch im Silvesterspiel der Merlins schreiben können. Denkbar knapp und unglücklich unterlagen die Crailsheimer am gestrigen Mittwoch gegen das Team der Telekom Baskets Bonn, diese festigen mit dem Sieg Tabellenplatz sechs.

 

Eine Woche ist es her, dass die Merlins den letzten Neuzugang vermeldeten. Doch im Spiel gegen Bonn hatte Agafonov noch nicht den Anschluss an das Team, was aber nicht überraschend war, denn in dieser kurzen Zeit ist dies auch nicht zu verlangen. Trotzdem zeigte er sich in einigen Situationen, besonders bei der Ballrückeroberung hellwach und erzielte auch den einen oder anderen wichtigen Korb.

Sean Mosley, besonders stark mit seinen 3 er Würfen

Sean Mosley, besonders stark mit seinen 3- er Würfen

 

Das es letztendlich nicht zum Sieg gegen die Bonner gereicht hatte, könnte man an vielen Dingen festmachen. Abspielfehler, Fußfehler, Konzentration beim Abschluss in der entscheidenden Phase. Doch diese Fehler sah man auch auf der anderen Seite von den Telekom Baskets, denen die Merlins einen richtig tollen Fight geliefert hatten. Man kann der Mannschaft auch keinen Vorwurf machen. Zur Halbzeit führte man noch 42:40. 41 Prozent der Dreier- Würfe waren erfolgreich, eine gute Wurfausbeute. Besonders in der Anfangsphase des Spiels präsentierte sich das Team mit Würfen aus der Distanz besonders sicher und ging schnell in Führung.

 

In den letzten fünf Minuten vor Ende gab man dann das Spiel, trotz zwischenzeitiger 9- Punkte- Führung doch noch ab.

 
Ingo Enskat betonte nach dem Spiel, dass Niederlagen immer enttäuschend sind, die Mannschaft aber auf einem guten Weg ist.

 

Der fristgerechte Einwand der Merlins gegen die Spielwertung in Hagen, welches mit 0:40 und verlorenen zwei Punkten gewertet wurde, wurde von der BBL- Spielleitung zurückgewiesen, da nach ständiger Verbandsrechtsprechung ein Stau auf der Autobahn kein unvorhersehbares oder unabwendbares Ereignis ist, so die BBL.

 

„Vielmehr müsse heute bei der Anreise mit dem Auto oder dem Bus damit gerechnet werden, dass man in einen Stau gerate. Auch das Erliegen des Straßenverkehrs aufgrund von Unfällen ist nicht unwahrscheinlich und muss bei einer Reiseplanung berücksichtigt werden.“ Somit ist zwar noch die Möglichkeit der Berufung gegeben, aber über diese wurde von Seitens der Merlins noch nicht entschieden.

 

Bildquelle: Facebookseite „Olivers Regionalnews“

Autor des Beitrags

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Du kannst auch diese html tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>