Veröffentlicht am: So, 22 Nov, 2015
Berlin siegt gegen Hoffenheim

Fußball Bundesliga, 13. Spieltag – die Sonntagsspiele: Ingolstadt siegt im Aufsteigerduell, Hertha schlägt Hoffenheim

 
Hertha BSC- TSG Hoffenheim, 1:0

Schneetreiben in Berlin. Die Ausgangslage war klar. Hertha auf Platz 5 der Tabelle und Hoffenheim Vorletzter. Dementsprechend war die Favoritenrolle verteilt.

Dichtes Schneetreiben in Berlin

Dichtes Schneetreiben in Berlin

Beide Teams von Beginn an mit kontrolliertem Spiel auf niedrigem Niveau. Die erste wirkliche Torchance erst nach einer halben Stunde und die führte auch gleich zur Führung für die Berliner durch ein Eigentor von Polanski, der einen Freistoß von Plattenhardt ins eigene Tor verlängerte. Hoffenheims Torhüter Baumann war da chancenlos. Bei mittlerweile völlig schneebedeckten Boden, die Rasenheizung schien nicht zu funktionieren, kam es in der ersten Hälfte nicht mehr zu weiteren Möglichkeiten. Mit 1.0 für die Hertha ging das Spiel in die Pause.

 

Von der Hertha sah man in der zweiten Halbzeit nicht mehr viel, sie verwaltete den Vorsprung und brachte ihn über die Zeit, weil Hoffenheim über das komplette Spiel im Angriff viel zu harmlos agierte. Die „alte Dame“ bleibt auf der Siegerspur obwohl man am heutigen Sonntag nur das Nötigste zeigte. Entscheidend sind die drei Punkte, die, die Hauptstädter wieder zurück auf Platz 4. der Tabelle bringt, für Hoffenheim, dass nunmehr auf dem letzten Platz ist, könnte es eine ganz schwere Saison werden

 
FC Ingolstadt- Darmstadt 98, 3:1

Schon früh in der Partie gingen die Gäste nach einem Eckball und einem Treffer von Sulu in Führung (9.).

Ingolstadt vs. Darmstadt

Ingolstadt vs. Darmstadt

Viele kleine Fouls und Nicklichkeiten sorgten dann dafür, dass danach auf beiden Seiten kein rechter Spielfluss mehr aufkam. Dementsprechend war es eher ein Abtasten mit vielen Zweikämpfen als ein mitreißendes Spiel in der ersten Hälfte. Bis zur 29. Minute dauerte es dann auch bis die Heimmannschaft durch Matip, nach einer Ecke, die erste Schussmöglichkeit hatte, doch sein Ball zu harmlos um ernsthafte Gefahr für den Darmstädter Kasten darzustellen. Nur eine Minute später zirkelte Hartmann, nach einem Freistoß von Groß das Leder knapp am Tor vorbei., die bis dahin größte Chance zum Ausgleich für die „Schanzer“. Ingolstadt nun klar besser als die Lilien. Robert Hartmann vergab die nächste Chance (38.), der Ausgleich lag in der Luft. Kurz vor der Pause dann Hinterseer mit der Chance, nach Flanke von Hartmann, aber sein Kopfball ging knapp über den Querbalken der Gäste (43.).

 

Der Ausgleich dann in der 58. Minute durch Robert Bauer. Dieser legte das Leder an seinem Gegenspieler vorbei und hämmerte die Kugel unhaltbar links unter die Latte. Nur zwei Uhrzeiger- Umdrehungen später die Führung der Gastgeber. Moritz Hartmann versenkte einen Elfer, den Diaz an Groß verursachte. Die Entscheidung dann kurz vor dem Ende. Moritz Hartmann mit seinem zweiten Tor an diesem Tage besiegelte die Niederlage für Darmstadt. Ingolstadt steigt mit dem Sieg auf Platz 8, Darmstadt bleibt auf Rang 13.

 

 

Schalke 04- FC Bayern München, 1:3
Im Samstagabend- Spiel konnte die Heimmannschaft das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer eine Halbzeit lang offen gestalten, dann setzte sich die individuelle Klasse der Gäste durch.

David Alaba brachte die Bayern mit seinem ersten Saisontor in Führung

David Alaba brachte die Bayern mit seinem ersten Saisontor in Führung

Tief stehende Schalker mit einer 5- er Abwehrkette mussten schon nach neun Minuten einen Rückstand hinnehmen. Torschütze war David Alaba, dessen Distanzschuss noch von einem Schalker Abwehrspieler unhaltbar für Fährmann abgefälscht wurde, ehe Max Meyer mit dem ersten Angriff der Knappen den Ausgleich (17.) markierte. In dieser Szene sah Bayerns Keeper neuer nicht gut aus, der Ball schien haltbar.

 

Danach taten sich die Münchner schwer den entscheidenden Pass in den Strafraum der Schalker zu spielen. Eine gut gestaffelte Abwehr lies keine weiteren klaren Chancen für den Tabellenführer zu. So mussten die Münchner bis zur 69. Minute warten, ehe Javier Martinez mit seinem ersten Saisontor die Entscheidung herstellte. In der Nachspielzeit traf dann noch Thomas Müller zum 3:1. Bayern hat den Vorsprung auf Dortmund durch diesen Sieg auf 8 Punkte ausgebaut. Schalke fällt auf Platz 7.

 

Bildquelle: Bing.com

PlanetInsight ist eine rein private Internetzeitung ohne jegliches gewerbliches Interesse

Autor des Beitrags

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Du kannst auch diese html tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>