Veröffentlicht am: So, 29 Nov, 2015
Schalke mit Unentschieden in Leverkusen

Fußball Bundesliga- 14. Spieltag, die Sonntagsspiele: Dortmund schlägt VFB klar

 

Borussia Dortmund- VFB Stuttgart, 4:1
Windstärke 8 in Dortmund und ebenso stürmisch begannen die Hausherren. Egal was sich die Stuttgarter vorgenommen hatten, schon nach drei Minuten waren diese Pläne über den Haufen geworfen, als Castro die Dortmunder mit seinem Tor in Führung brachte.

Castro mit der Führung für den BVB

Castro mit der Führung für den BVB

Danach übernahm der VFB die Initiative und war das bessere Team, bis zur 19. Minute als Aubameyang mit seinem 16. Saisontor schon fast alles klar machte. Zweite Chance, zweites Tor. Der BVB eiskalt und effektiv. Kurz vor der Pause dann Divadi mit dem Anschluss. Kostic legte im Strafraum quer, Werner verpasste noch, doch Didavi stand goldrichtig und musste nur noch aus wenigen Metern einschieben (40.).

 

In der zweiten Hälfte spielten dann nur noch die Dortmunder. Erst vergab Aubameyang (49.) dann Gündogan mit einem Freistoß (52.). Was Dortmund nicht gelang, nämlich ein weiterer Treffer, besorgte dann Niedermeier in der 65. Minute mit einem Eigentor. Auch danach vergab der Gastgeber noch zahlreiche Möglichkeiten das Ergebnis zu erhöhen. Den Endstand stellte dann Aubameyang mit seinem zweiten Tor in dieser Partie her (90.). Der VFB, der in der ersten Hälfte noch halbwegs mithalten konnte, hatte im zweiten Abschnitt keine Chance mehr gegen starke Dortmunder, die den Abstand auf die Bayern wieder auf acht Punkte verkürzten. Der VFB hingegen bleibt weiterhin im Tabellenkeller.

 

Bayer Leverkusen- Schalke 04, 1:1

Beide Teams neutralisierten sich in der ersten Halbzeit weitestgehend. Dementsprechend gab es auch keine klare Torchance bis zur 32. Minute als Bellarabi nach einem feinen Solo das Leder an die Unterkante der Latte des Schalker Tors knallte, von dort sprang der Ball zur linken Seite weg, das hätte die Führung sein können. Nun verlagerte sich das Spiel etwas mehr in die Hälfte der Gäste, doch eine weitere Torchance für Bayer gab es nicht vor der Pause. Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag und der Führung für die Knappen. Goretzka mit einem Steilpass auf Choupo- Moting, der schlenderte das Leder am herauslaufenden Leno vorbei ins Netz (50.). Leverkusen zu umständlich und Schalke verwaltete in der Folgezeit. Für das Spiel symptomatisch dann auch der Ausgleich. Bayer nicht imstande an diesem Tag selbst ein Tor zu erzielen bekam dann ein Gastgeschenk der Schalker. Chicharito mit einem strammen Schuss in den Sechzehner, Sascha Riether bekam seinen Fuß nicht mehr  rechtzeitig aus dem Weg und verwandelte zum Eigentor (85.). Dabei blieb es dann auch. Leverkusen bleibt auf Platz 6, Schalke fällt auf Rang 8.

 

FC Augsburg- VFL Wolfsburg, 0:0

Ein zu Beginn schwaches Spiel sahen die Zuschauer in der WWK Arena Augsburg. Sowohl der Gastgeber wie auch die Wölfe waren bemüht im Spielaufbau, scheiterten jedoch immer wieder am letzten Pass.

Augsburg mit schwacher erster Halbzeit

Augsburg mit schwacher erster Halbzeit

Erst kurz vor der Pause verstolperte Schürrle in der eigenen Abwehr das Leder, doch Paul Verhaegh knallte den Ball halbrechts stehend  haarscharf am kurzen Eck vorbei (43.).

 

In der zweiten Hälfte begann Augsburg aggressiver, doch die Chancen hatte nun Wolfsburg.  Schürrle schlenzte den Ball vom Sechzehner knapp über das Tor (50.). Nur drei Minuten später wieder Schürrle, doch dieses Mal ging sein Schuss am rechten Pfosten vorbei. Danach waren wieder die Hausherren dran, Max war seinem Gegenspieler enteilt, doch seine Flanke von der Grundlinie köpfte der freistehende Kohr am Tor vorbei. Danach schalteten beide Teams wieder komplett zurück. Irgendwie wurde man das Gefühl nicht los, dass beide Kontrahenten mit dem Unentschieden zufrieden wären. Erst in der 79. Minute kam wieder so etwas wie Torgefahr auf, doch Naldos Freistoß eine sichere Beute für Hitz im Tor der Augsburger. In der 84. Minute dann die Gelb- Rote Karte für Dante wegen wiederholtem Foulspiel. Ansonsten passierte auf dem Rasen nichts mehr. Augsburg überholt mit diesem Unentschieden den VFB Stuttgart und belegt den Relegationsplatz, Wolfsburg bleibt auf Platz 3.

 

 

Bildquelle: Bing.com

Autor des Beitrags

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Du kannst auch diese html tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>